PaXsimplex – ideal für kleine bis mittlere Fensteröffnungen

PaXsimplex

Handwerkliches Können mit Traditionsbewusstsein

PaXsimplex lässt durch seine Bauweise den Charme vergangener Jahrhunderte aufleben. Bei diesem einfachverglasten Fenster sind Traditionsbewusstsein und Kompromisslosigkeit die entscheidenden Faktoren, die ein authentisches Erscheinungsbild für jeden Bautyp und jede Epoche garantieren. Auch die schmale Bautiefe und flexible Einsetzbarkeit machen PaXsimplex zu einem ganz besonderen Fenster.

intro_historie_fenster_simplex_01_neu.png

PaXsimplex eignet sich ideal für kleine bis mittlere Fensteröffnungen und hat in seiner Konstruktion viel mit seinen historischen Vorbildern gemein. Klarer Vorteil dieser PaXclassic Serie sind die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten. Ob als auswärts öffnendes Wintervorfenster, klassisches Kastenfenster, innere Ergänzung zum historischen Bestand oder als Solitärfenster bei denkmalgeschützten Gebäuden: PaXsimplex hat sich bewährt. Als Solitärfenster ist PaXsimplex ohne Lippendichtung und mit traditioneller Einfachverglasung im Leinölkitt erhältlich.

Vorteile PaXsimplex:

  • schlanke Profile
  • hoher Glasanteil
  • gezogene Verglasung möglich
  • dreiteilige Einbohrbänder - Optional: Fitschenbänder schlicht bzw. mit Zierkopf
  • Stulpflügel mit klassischem Fenstergetriebe und innerer Schlagleiste
  • stilechte Griffoliven
  • geschlossene Brüstungsfugen
  • konstruktiver, eingegrateter Wetterschenkel
  • Vielzahl an Fensterbekleidungsprofilen, Fensterfuttern, Holzfensterbänken
  • Optional: äußere Leinölkittfase mit profiliertem innerem Glasfalz
  • Beschichtete Verglasung für eine energieeffizientere Wärmedämmung möglich (Vorfenster)

Bauteiltiefen PaXsimplex:

  • 45 mm
intro_historie_fenster_simplex_02_neu.jpg

Durchlaufend bis ans Glas: konstruktiver, unsichtbar verleimter Wetterschenkel aus Hartholz. 

intro_historie_fenster_simplex_03.jpg

Authentisches Design: Die stilechte Griffolive mit silberner Oberfläche.

intro_historie_fenster_simplex_04.jpg

Komfortabel: Sicherung der Bedarfsflügel durch Schnappverschluss.

intro_historie_fenster_simplex_05.jpg

Dreiteilige Einbohrbänder sorgen für ein stimmiges Erscheinungsbild.

 

Mit PaXsimplex entscheiden Sie sich für ein historisierendes Fenster, das nicht nur optisch, sondern auch bauphysikalisch seinen Vorbildern in nichts nachsteht. Dies unterstreicht eindrucksvoll das handwerkliche Können von PaXclassic.

 

paxsimplex.png
PaXsimplex im historischen Klosterhof Ende des 19. Jahrhunderts. Rekonstruiert auf Basis eines auswärts zu öffnenden Bestandsfensters.
Weitere Informationen Größe
Datenblatt PaXsimplex.pdf1001.12 KB